PRAXIS

Seit 1988 besteht unsere rein kieferchirurgisch spezialisierte Praxis im Zentrum Münchens. Für die stetig hohe Qualität unserer Arbeit ist fundiertes wissenschaftliches und klinisches Know-How in allen Bereichen der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ebenso entscheidend wie gelebte Grundwerte im Alltag.

Prof. Dr. Dr. Heinz Kniha

GRUNDWERTE UND SELBSTVERSTÄNDNIS

Ich verstehe mich als Dienstleister im chirurgischen Bereich der Zahnheilkunde mit dem Schwerpunkt zahnärztliche Implantologie und Kieferaugmentationen sowie allen damit verbundenen Fachdisziplinen. Das bedeutet für meine tägliche Arbeit, dass ich wichtige Fähigkeiten auf zwei Ebenen brauche: Meine chirurgische Arbeit erfordert ein Höchstmaß an Professionalität und Präzision. Gleichzeitig ist es ein Dienst am Menschen, und dabei kommt es auf zwischenmenschliche Werte an. Mein Umgang mit Menschen ist geprägt von Wertschätzung, Sensibilität, ehrlicher Aufklärung, Loyalität und Nächstenliebe. Ich möchte meinen Patienten Orientierung und damit verbunden Sicherheit geben, denn nur so entsteht Vertrauen. Jeden einzelnen Patientenfall analysiere ich individuell und sorgfältig. Ich bespreche mit dem Patienten ausführlich seine Wünsche, beantworte alle Fragen und informiere umfassend über die unterschiedlichen Versorgungsmöglichkeiten. Dabei ist mir auch der Dialog mit Zahnärzten, die mir Patienten im Überweisungsauftrag anvertrauen, sehr wichtig. Denn er fördert den interdisziplinären Gedankenaustausch, wodurch sich verschiedene Kompetenzen ergänzen.

Anerkannte und erprobte wissenschaftliche Standards sind selbstverständliche Grundlage jeder Therapie, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Durch meine mittlerweile über 30-jährige Berufsausübung profitieren meine Patienten von großer Routine, Professionalität und Erfahrung. Den gleichbleibend hohen Qualitätsgrad meiner Arbeit gewährleiste ich durch konstante Lehrtätigkeit, fortwährende Weiterbildung und aktive wissenschaftliche Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Implantologie.

Was mich schon immer antreibt: Ich habe den Ehrgeiz, Etabliertes zu verbessern und Antworten auf ungeklärte Sachverhalte zu erlangen. Ich verstehe meinen Beruf im Zusammenwirken mit komplexen biologischen Heilungsvorgängen und der Physiologie des menschlichen Organismus. Mechanistisches, einseitiges Denken ist mir fremd; ich empfinde es als unangemessen und unfruchtbar.

Ich möchte durch meine Tätigkeit einen wesentlichen Beitrag zur regionalen und überregionalen Gesundheitsversorgung im Bereich der Implantologie leisten. Dabei unterstützt mich ein Team speziell ausgebildeter und hochmotivierter Mitarbeiterinnen. Mir ist wichtig, dass sie sich in meiner Praxis ebenso wohlfühlen wie meine Patienten. Deshalb lege ich im Arbeitsalltag großen Wert auf eine gute, entspannte Atmosphäre und trage meinen Teil nach Kräften dazu bei. Dieses von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Arbeitsklima macht meine Grundwerte am ehesten spürbar für all jene Menschen, die mich erstmalig kennenlernen.

Ich bin höchst dankbar für das Vertrauen, das mir meine Patienten und Überweiser entgegenbringen. Es motiviert mich, mein Können immer wieder unter Beweis zu stellen und jeden Tag aufs Neue mein Bestes für jeden Patienten zu geben.